Hotel Gießen – Termine im Oktober 2019

28. September bis 06. Oktober

Gießener Herbstmesse 2019

Traditioneller Vergnügungspark mit Karussells – Fahrgeschäfte, Spielbuden und Imbissstände.
Mit einer Vielzahl an Attraktionen für die ganze Familie!

Am letzten Samstag im September wird die Gießener Herbstmesse eröffnet. Von Samstag, 28. September, bis Sonntag, 6. Oktober 2019, können sich die Besucher auf große Fahrgeschäfte, Laufgeschäfte, verschiedene Spielgeschäfte sowie zahlreiche Imbiss- und Süßwarenstände freuen.

Am Samstag, 28. September, um 13:45 Uhr wird die Herbstmesse eröffnet. Danach heißt es in der Zeit von 14 bis 14:30 Uhr „Freie Fahrt an allen Fahrgeschäften“. Besonderer Höhepunkt auf der Herbstmesse ist der Familientag am Donnerstag, 3. Oktober, mit ermäßigten Fahrpreisen und Rabatt-Aktionen der Schausteller.


„Sendung mit der Maus“-Türöffner-Tag  am 3.10.2019
Seit einigen Jahren veranstaltet der WDR mit seinem Erfolgskonzept „Die Sendung mit der Maus“ den sogenannten Türöffner-Tag. An diesem Tag können sich Firmen, Verbände, Institutionen, Forschungsstätten und viele mehr mit einem entsprechenden Programm für Kinder bewerben.

In diesem Jahr haben wir – die Gießen Marketing – in Absprache mit den Schaustellerverbänden entschieden, sich an dieser Aktion zu beteiligen. Am 3.10.2019 gibt es im Rahmen von zwei Führungen die Möglichkeit einen Blick hinter die Kulissen eines/einer Schaustellerin/Schaustellers und deren Familien zu werfen. Die Kinder werden die Möglichkeit haben einmal selbst in die tägliche Arbeitswelt einzutauchen. Fragen, wie z.B. „Was ist ein Rekommandeur?“ werden an diesem Tag beantwortet. Als Finale haben sich die einzelnen Betriebe eine Überraschung ausgedacht.

Noch sind Plätze frei? Wie die Anmeldung funktioniert, erfahren Sie hier.

Buntes Feuerwerk zum Abschluss
Eine besondere Überraschung erwartet die Besucher am Samstag, 5. Oktober. Gegen 21:30 Uhr wird ein großes Höhenfeuerwerk den Himmel in allen Farben erleuchten.

Öffnungszeiten

Attraktionen
Sonntag bis Donnerstag:
14:00 – 22:00 Uhr


Freitag und Samstag:
14:00 – 23:00 Uhr

Gaststättenbetriebe
Sonntag bis Donnerstag:
14:00 – 23:00 Uhr


Freitag und Samstag:
14:00 – 24:00 Uhr

Messeplatz an der Ringallee, Gießen
Familienspaß, gleich um die Ecke des Residenz Hotel Gießen, fußläufig 5 Minuten zum Hotel.


01. Oktober

3. SINFONIEKONZERT

Werke von Mieczysław Weinberg und Dmitri Schostakowitsch.

 

Beginn: 20:00 Uhr
Stadttheater Gießen - Großes Haus, Südanlage 1, 35390 Gießen
weitere Informationen unter www.stadttheater-giessen.de


01. Oktober

Krimifestival 2019 »MÖRDER MÖGEN KEINE MATJES«

… meint Autor KRISCHAN KOCH im neuen Fall für Dorfpolizist Thies Detlefsen.

 

Mordermittlungen führen den Dorfpolizisten Thies Detlefsen in seinem neuen Fall aus dem beschaulichen Fredenbüll in die Großstadt – nach Hamburg. Au weia! Zur Unterstützung kommt die gesamte Belegschaft aus der ›Hidde Kist‹, inklusive Imbisshund Susi, natürlich mit. Gemeinsam ermittelt es sich einfach besser auf dem gefährlichen Großstadtpflaster.

Fredenbüll goes Reeperbahn … wenn das mal gut geht. Ein neuer, herrlich witziger Krimispaß von Autor und Publikumsliebling KRISCHAN KOCH – absolut grätenfrei …

Beginn: 20:00 Uhr

Eintritt: 12,– € (inkl. Imbiss)
Kartenvorverkauf: Tourist-Information, Gießener Allgemeine Zeitung, MAZ, Rickersche Universitätsbuchhandlung
Veranstalter: kulturkeller ulenspiegel, ulish-p
Mit freundlicher Unterstützung von leseland hessen

 

Ulenspiegel, Seltersweg 55, 35390 Gießen


02. Oktober

Adonia-Teensmusical "Isaak"

70 junge Menschen aus ganz Hessen, vereint als Adonia-Projektchor und Band, sind am Mittwoch, 02.10.19 um 19.30 Uhr in der Kongresshalle Gießen zu erleben.

 

Veranstalter sind Deine Heimat – Jesus Freaks Gießen und die Jugendorganisation Adonia e.V.


Beginn: 19:30 Uhr

Eintritt frei – Spende erbeten


Kongresshalle Gießen, Berliner Platz 2 Gießen
weitere Informationen unter www.shg-giessen.de


02. Oktober

Krimifestival 2019 »IM WALD DER WÖLFE«

Autor LINUS GESCHKE mit einem neuen Fall für Journalist Jan Römer.

Jan Römer wollte im Thüringer Wald ausspannen. Doch mitten in der Nacht steht plötzlich eine blutüberströmte Frau vor der Tür seiner Waldhütte. Die Frau wirkt verängstigt, behauptet aber, nur beim Joggen gestolpert zu sein. Dann erzählt sie dem Journalisten vom »Wald der Wölfe«, einem nahegelegenen
Waldstück, in dem schon früher Morde geschehen sind. Alle Opfer wurden mit einem Brandzeichen versehen, einem Wolfskopf.

Römer beginnt zu recherchieren. Schnell zeigt sich, dass die Morde in einem Zusammenhang stehen, der tief in die deutsche Vergangenheit reicht. Und als der Journalist selbst in die Schusslinie gerät, wird ihm klar, dass die Geschichte noch nicht zu Ende ist.

 

Beginn: 19:30 Uhr
Eintritt: 12,- €
Kartenvorverkauf: Tourist-Information, Gießener Allgemeine Zeitung, MAZ, Rickersche Universitätsbuchhandlung

 

Betabox im alten schlachthof, Gottfried-Arnold-Straße 3a, Gießen


03. Oktober

Krimifestival 2019 »TOD & TORTE«

Schauspielerlesung mit FLORIAN SIEBRECHT.

Am Anfang steht die Verführung, aber nicht alles, was süß ist schmeckt auch bekömmlich. Wenn feines Gebäck als Mittel zum Zweck eingesetzt wird, dann droht schon mal Übles. Wenn dieser Zweck auf ein vorzeitiges Ableben des einst innig geliebten Partners abzielt, dann wird die süße Verführung schnell zur
mörderischen Falle.

Schauspieler FLORIAN SIEBRECHT (keller theatre gießen) liest Storys, bei denen die süße Verführung zum finalen Abschied führt und das Team von Bäcker Bernd Braun offeriert dazu kleine, feine Köstlichkeiten.

Beginn: 11 Uhr

Eintritt: 10,- €
Kartenvorverkauf: Tourist-Information, Gießener Allgemeine Zeitung, MAZ, Rickersche Universitätsbuchhandlung
Veranstalter: bäckerei braun, ulish-pr

 

Bäckerei Braun, Marktplatz 1, 35390 Gießen


03. Oktober

Krimifestival 2019 »DER ALTE MUSS WEG«

Autorin CARLA BERLING mit einem Krimi über das Ende einer Beziehung, die eher einer Warteschlange gleicht.

Steffi, Mitte fünfzig und Reihenhausbewohnerin, ist unzufrieden.  Mit ihrem Job. Mit ihrem Aussehen. Mit ihrem Mann Tom und seinem Faible für Kreuzworträtsel. Und mit ihrem Sexualleben. Steffi ist beileibe kein Einzelfall und gemeinsam mit ihren Freundinnen sinnt sie auf Abhilfe. Die Kreativität der
Frauenrunde, die sich immer montags im Brauhaus trifft, kennt keine Grenzen und es entstehen perfide Pläne mit dem finalen Ziel: Der Alte muss weg …

Die temperamentvolle Autorin und Comedy-Frau CARLA BERLING hat sich in ihrem brandneuen Roman einer allgegenwärtigen Problemlage aus weiblicher Sicht angenommen und bietet Lösungsvorschläge. Eine herzhaft-humorige Krimilesung wartet auf die Besucher und alle männlichen Zuhörer können für alle Fälle schon mal Gegenstrategien entwickeln.

Beginn: 20:00 Uhr

Eintritt: 10,- €
Kartenvorverkauf: Tourist-Information, Gießener Allgemeine Zeitung, MAZ, Rickersche Universitätsbuchhandlung

 

Netanya-Saal (im Alten Schloss), Brandplatz 2, 35390 Gießen


04. Oktober

Krimifestival 2019 »›NACHTSCHICHT‹ BEI NEUSEHLAND«

tv-Star ARMIN ROHDE mit einer Krimilesung bei neusehland.

Er gehört zu den ganz Großen im deutschen Film- und tv-Geschäft und das bereits seit Mitte der 1980er Jahre. Der Charakterschauspieler ARMIN ROHDE ist dabei in keine Schublade zu pressen. Ob Komödie, Drama, Kinderfilm oder Krimi, seine Schauspielkunst verleiht den Produktionen durch seine Mitwirkung immer etwas Besonderes. Keiner spielt den Proll so überzeugend wie Armin Rohde. Seine Darstellung des polternden Cholerikers ist unerreicht. Dabei ist der Schauspieler durch seine Heirat mit Angela Freifrau von Schilling geadelt und darf den Titel Baron von Schilling tragen. Seine Filmografie ist riesig, aber nicht auf ein bestimmtes Genre ausgerichtet. Zahlreiche Preise und Würdigungen hat der gebürtige Westfale erhalten, u. a. den deutschen schauspielerpreis, den bambi, die goldene kamera oder auch den grimme-preis.

Der Autor (u. a. Größenwahn und Lampenfieber) und Harley-Fan wird an diesem Abend bei neusehland eine Kostprobe seiner Lesekunst geben, wobei der Titel des ausgewählten Kriminalromans zum Redaktionsschluss des Programmheftes noch nicht feststand.

Wie immer steht das aufmerksame neusehland-Team nach der Lesung bereit, um die Besucher mit Culinaria & Erfrischungen zu verwöhnen.

Beginn: 20:00 Uhr

Eintritt: 15,- €
Kartenvorverkauf: Karten für diese Veranstaltung gibt es ausschließlich bei neusehland (Filiale Kreuzplatz 8)
Veranstalter: neusehland, ulish-pr

Neusehland, Kreuzplatz 8, Gießen


05. Oktober

GENESES We can’t dance on Broadway – Tour 2019/2020

Hommage an Genesis.

 

Beginn: 20:00 Uhr

Eintritt: 30,- –38,- €
Kartenvorverkauf: demnächst u. a. Tourist-Information

 

Kongresshalle Gießen, Berliner Platz 2 Gießen
weitere Informationen unter www.shg-giessen.de


05. Oktober

Krimifestival 2019 »INSPECTOR SWANSON UND DIE FRAU MIT DEM ZWEITEN GESICHT«

Autor & Hörbuchsprecher ROBERT C. MARLEY mit einem mysteriösen Verbrechen im Viktorianischen London London 1894.

 

Beginn: 20:00 Uhr

Eintritt: 10,- €

Kartenvorverkauf: Buchhandlung Reinhard,  Tourist-Information, Gießener Allgemeine Zeitung, MAZ, Rickersche Universitätsbuchhandlung
Veranstalter: Stadt Grünberg, ulish-pr

Mit freundlicher Unterstützung von leseland hessen

 

Hospitalkirche, Hintergasse 22, Grünberg


06. Oktober

Krimifestival 2019 »INSPECTOR SWANSON UND DER FALL JACK THE RIPPER«

Viktorianischer Krimi mit Autor & Hörbuchsprecher ROBERT C. MARLEY.

Im Rahmen von Eine(r) liest.
London, East End, 1888: Ein unheimlicher Killer verübt im Stadtteil Whitechapel eine bis dahin beispiellose Mordserie, der ausschließlich Prostituierte zum Opfer fallen. Er selbst nennt sich ›Jack the Ripper‹. Scotland Yards Chief Inspector Donald Swanson und sein Team werden auf den Fall angesetzt. Doch alle Versuche, Licht ins Dunkel zu bringen, scheitern. Sogar die prominenten Autoren Oscar Wilde und Lewis Carroll (Alice im Wunderland) geraten in den Dunstkreis der Ermittlungen.
Obwohl es zahlreiche Hinweise aus der Bevölkerung gibt die in der Folge zu Verhaftungen führen – der wahre »Jack« wird nicht gefunden. Was ist dran an den Gerüchten, das Königshaus selbst habe seine Finger im Spiel? Auch diesen Hinweisen geht Chief Inspector Swanson nach …

Autor und Sprecher (Hörbuch, Werbung, Radio und TV) ROBERT C. MARLEY (Pseudonym) hat sich dem viktorianischen Kriminalroman »verschrieben« und seine Romane um den Londoner Chief Inspector Donald Swanson sind bestens recherchiert und dabei »very british«. Ein Hörerlebnis wartet auf die Besucher.

 

Beginn: 11:30 Uhr
Eintritt frei
Veranstalter: Kulturamt Gießen, ulish-pr
Mit freundlicher Unterstützung von leseland hessen

 

Netanya-Saal (im Alten Schloss), Brandplatz 2, 35390 Gießen


06. Oktober

Antik & Trödel

Hessens größter Hallenflohmarkt.

Neuware ist nicht zugelassen, Jeder kann mitmachen.


Veranstalter: Messe Giessen GmbH
Uhrzeit: 08:00 bis 15:00 Uhr


Gießen, Ausstellungszentrum Hessenhallen
weitere Informationen unter www.antik-troedel-markt.de


07. Oktober

Krimifestival 2019 »BLONDES GIFT«

Autor KLAUS STICKELBROECK mit einem föhnigen Hartmann-Krimi beim Stadtfriseur

Ein neuer Fall für den Privatermittler Hartmann. Der Ex-Fussballprofi und jetzige Detektiv springt für seinen Kumpel Lenny bei einem Blind Date ein. Lenny ist Zugbegleiter und zum Termin verhindert. Treffpunkt für das Date mit dem Codewort „Blondes Gift“ soll das Schlafwagenabteil 6 im Nachtexpress Münster – Paderborn sein. Hartmann findet, dass das Wort Schienenverkehr in diesem Zusammenhang eine ganz neue Bedeutung bekommt und übernimmt den Job. Als
er im Abteil auf Jenny, alias „Blondes Gift“ trifft, haut es Hartmann aus den Socken und anders als geplant ist der Detektiv Hals über Kopf in Jenny verknallt. Echt jetzt! Doch das Glück währt nur kurz, denn Jenny ist sehr plötzlich und spurlos verschwunden. Hartmann macht sich auf die Suche und muss sehr bald erkennen, dass Gift auch wenn es blond daherkommt, gefährlich sein kann und manchmal auch tödlich!

Autor KLAUS STICKELBROECK mit einer neuen, passend zum Leseort haarsträubenden Story seines Protagonisten Hartmann. Absolut empfehlenswerte Krimiunterhaltung.

Beginn: 20:00 Uhr

Eintritt: 10,- €
Kartenvorverkauf: Tourist-Information, Gießener Allgemeine Zeitung, MAZ, Rickersche Universitätsbuchhandlung
Veranstalter: Stadtfriseur Reinold, ulish-PR


Stadtfrisör Reinhold, Seltersweg 12, Gießen


07. Oktober

Seniorennachmittag im Mathematikum

Beginn: 15:00 Uhr
Gießen, Mathematikum, Liebigstraße 8, 35390 Gießen
weitere Informationen unter www.mathematikum.de
 
Ein sehr interessantes Erlebnis für unsere älteren Gäste des Residenz Hotel Gießen.


08. Oktober

Krimifestival 2019 »1984«

Szenisch aufbereiteter Science Fiction-Krimi mit ANETTE DAUGARD & UWE NEUMANN.

Big Brother is watching you – Vor über 70 Jahren schrieb George Orwell diesen science fiction-Krimi über die Zerstörung eines Menschen durch einen totalitären Überwachungsstaat, und dank der heutigen digitalen Möglichkeiten ist aus dieser Romanidee Ernst geworden.
Winston Smith hasst das System der absoluten staatlichen Kontrolle und der alternativen Fakten. Dass er in dieser Welt beginnt, ein Tagebuch zu schreiben, als Dokument der Geschichte und Botschaft an die Ungeborenen, ist sein Todesurteil, und das weiß er. Doch plötzlich geschieht ihm etwas völlig Unerwartetes: Er verliebt sich. Doch kann er Julia wirklich trauen? Ist sie nicht doch ein Mitglied der Gedankenpolizei? Und: Werden ihre Schwüre der Behandlung in Zimmer 101 standhalten, dem schrecklichsten Ort der Welt? Könnte zwei plus zwei wirklich fünf sein?

UWE NEUMANN ist in dieser szenischen Lesung Winston Smith – ANETTE DAUGARDT schlüpft in die Rollen der Gegenspieler, der Geliebten, der Gedankenpolizisten. Wem kannst Du wirklich trauen?

Eine Produktion des KantTheaterBerlin, die unter die Haut geht.

 

Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: 12,- €
Kartenvorverkauf: Tourist-Information, Gießener Allgemeine Zeitung, MAZ, Rickersche Universitätsbuchhandlung

 

Ulenspiegel, Seltersweg 55, 35390 Gießen


09. Oktober

Krimifestival 2019 »KRIMITOUR MIT EMMA«

Krimiexperte JÜRGEN HABER & EMMA auf einer literarischen Krimireise durch Europa.

Der Krimiexperte & Buchhändler JÜRGEN HABER ist auf Einladung von Ralph Kohlheyer (Inhaber ricker’sche universitätsbuchhandlung) erneut zu Gast beim krimifestival.
Bei einer Tour durch die europäische Krimi-Literaturszene mit ausgewählten Textpassagen und allerlei Hintergrundinfos begleitet er sich selbst am Akkordeon, das er liebevoll EMMA getauft hat. Ein atmosphärischer Krimiabend bei überschaubarem Platzangebot erwartet die Besucher.

Beginn: 19:30 Uhr

Eintritt: 8,- €
Kartenvorverkauf: Tourist-Information, Gießener Allgemeine Zeitung, MAZ, Rickersche Universitätsbuchhandlung
Veranstalter: ricker’sche universitätsbuchhandlung

Rickersche Universitätsbuchhandlung, Ludwigsplatz 12, Gießen


10. Oktober

Krimifestival 2019 »SAGT DER HORST ZUM SCHEICH …«

Höchst bajuwarisches Krimikabarett von und mit Autor JÖRG STEINLEITNER

Die Krimikabarettlesung des Autoren JÖRG STEINLEITNER ist keine Politsatire, sondern das Ergebnis langjähriger Arbeit, in dem politische Statements geradezu gar nicht vorkommen – außer vielleicht zwischen den Zeilen. Die Höhepunkte der erfolgreichen Heimatkrimi-Reihe um die Dorfpolizistin Anne Loop begleitet der praktizierende Jurist mit nach eigener Aussage eher laienhafter Akkordeonmusik und final enden seine Leseveranstaltungen meist in einer Mordsgaudi.

Ein krachlederndes Vergnügen wartet auf die Besucher, die in der Pause von der Kanzlei Helduser, Richtberg & Kollegen zu einem zünftigen Imbiss zum traditionellen Kreuzbergbier eingeladen sind. Auf geht´s …

 

Beginn: 20:00 Uhr

Eintritt: 12,- €
Kartenvorverkauf: Tourist-Information, Gießener Allgemeine Zeitung, MAZ, Rickersche Universitätsbuchhandlung
Veranstalter: ra kanzlei helduser, richtberg & Kollegen, ulish-pr

 

Netanya-Saal (im Alten Schloss), Brandplatz 2, 35390 Gießen


10. Oktober

KONZERT der hr-Bigband

hr-Bigband & Philip Catherine – Meeting Colours.
 
Beginn: 20:00 Uhr

Kartenvorverkauf: Haus der Karten


Stadttheater Gießen, Großes Haus, Südanlage 1, 35390 Gießen
weitere Informationen unter www.stadttheater-giessen.de


10. Oktober bis 20. Oktober

Flic Flac Tour „PUNXXX“

Auch 2019  ist Flic Flac wieder auf Tour durch Deutschland – mit ihrer komplett neuen Show „PUNXXX“!

 

Pünktlich zum Jubiläum zeigen sie, dass man auch mit 30 Jahren nicht zum alten Eisen gehört. Rebellisch, unangepasst und gegen den Strich gebürstet. Seit ihrem ersten Programm 1989 sind sie „Nicht irgendein Circus“. Erlebt mit ihnen eine unvergessliche Show.


Tageskasse: ab 10.10.2019 – täglich 14:00 bis 19:00 Uhr
Sonntags – 13:00 bis 18:00 Uhr
Die Abendkasse öffnet eine Stunde vor Showbeginn und schließt mit Showbeginn.


Weitere Informationen auf www.flicflac.de
Kartenvorverkauf: Tourist-Information

 

Gießen, Ausstellungszentrum Hessenhallen


11. Oktober

JobStairs GIESSEN 46ers : Hamburg Towers

Spiel der 1. Basketball-Bundesliga.
 
Beginn: 20:30 Uhr
Gießen, Sporthalle Gießen-Ost
weitere Informationen unter www.giessen46ers.de
 
Hotelzimmer für Basketballfans haben wir oft auch noch spontan frei. Fragen Sie uns an!


12. Oktober

Mit Dampf und Gloria

Der Gießener Bahnhof zu Kaisers Zeiten

Wenn im Jahr 1911 ein oberhessischer Bahnhofsvorsteher und eine temperamentvolle Frankfurter Madam‘ aufeinandertreffen, sprühen die Funken. Die Medizinerin und passionierte Radfahrerin Dr. Gloria van Tassel vermisst ihr Stahlross und Eisenbahner Gustav Kempf muss helfen. Bei der Suche erfahren die Gäste viel über den Bahnhof und seine Einrichtungen, das Gestern und Heute wird anschaulich. Ein humorvoller Ausflug in die Dampflokzeit als der moderne Tourismus begann.

 

Beginn: 17:00 Uhr
Referenten: Dr. Jutta Failing und Peter Meilinger
Teilnahme: 12,00 €, Tickets bei der Tourist-Information

Dauer: 2 Stunden


Hauptbahnhof Gießen, Bahnhofstr. 102, 35390 Gießen


13. Oktober

Krimifestival 2019 »TATTOO TATA«

Forensische Anthropologin Dr. KERSTIN KREUTZ mit Reflexionen zum Kontext von Tätowierungen und Kriminalität.

Tätowierungen erfreuen sich zunehmender Beliebtheit und haben längst Eingang gefunden in alle Kreise der Gesellschaft. Für die einen ist das Tattoo ein hautnahes Coming-out, für andere ein Hinweis auf Zugehörigkeit zu einer bestimmten Gruppierung oder reine Provokation oder auch einfach kultiger Ausdruck von Körperkunst. Wenngleich die Akzeptanz in der Gesellschaft zugenommen hat, scheiden sich beim Tattoo und vor allem bei den Motiven nach wie vor die Geister.

Dr. KERSTIN KREUTZ wird an diesem Abend aus ihrer Praxis als Gutachterin vor Gericht berichten und dabei Fälle erwähnen, bei denen ein sichtbares Tattoo die Täteridentifizierung erst möglich gemacht hat und dabei auf Besonderheiten der Tätowierkunst, der Motivwahl und der Menschen, die sich »verschönern« lassen eingehen. Hierzu gibt es auch wieder ein kleines Quiz mit Preisen.

Beginn: 20:00 Uhr

Eintritt: 10,- €
Kartenvorverkauf: Tourist-Information, Gießener Allgemeine Zeitung, MAZ, Rickersche Universitätsbuchhandlung

KiZ (Kultur im Zentrum), Südanlage 3a, 35390 Gießen


14. Oktober

Krimifestival 2019 »DUNKEL WAR’S, DER MORD KAM SCHNELLE …«

Das Auto war schuld, meint Schauspieler CHRISTIAN LUGERTH

Das Auto als Waffe, als Fluchtfahrzeug oder einfach nur als Begleiter auf dem Weg zu einem Verbrechen. Und ja, es gibt auch Autofriedhöfe. In Krimis finden Autos meist nur wenig Beachtung. In den abgefahrenen Crime Storys, die Schauspieler CHRISTIAN LUGERTH an diesem Abend in der Werkstatt der Autosattlerei grölz vorstellt, spielen Autos eine tragende – sorry, fahrende Rolle, wenn es um Tod oder Leben geht.

Kleiner Hinweis für die Autofahrer unter den Besuchern: das ausgeschenkte Kreuzbergbier zum Imbiss ist nicht alkoholfrei!

Beginn: 19:00 Uhr

Eintritt: 12,– € (inkl. Imbiss)
Kartenvorverkauf: Tourist-Information, Gießener Allgemeine Zeitung, MAZ, Rickersche Universitätsbuchhandlung
Veranstalter: autosattlerei grölz gmbh & co kg, ulish-pr

Autosattlerei Grölz, Wiesecker Weg 18, Gießen

 

Nur einen Katzensprung vom Residenz Hotel Gießen entfernt!


14. Oktober

Krimifestival 2019 »HITCH & ICH – MARNIE«

kinopolis präsentiert Drei ???-Star JENS WAWRCZECK mit Hitchcock-Lesung

Der geniale Filmregisseur ALFRED HITCHCOCK würde in diesem Jahr seinen 120. Geburtstag (13.08.) feiern, wenn er nicht im Alter von einundachtzig Jahren 1980 verstorben wäre. Unsterblich allerdings sind seine Filme, mit denen der große Meister des Spannungsfilmes Filmgeschichte geschrieben hat.

Als Hommage an den Thriller-Regisseur hat der beliebte Schauspieler, Synchron- und Hörspielsprecher JENS WAWRCZECK die Reihe »HITCH & ICH« entwickelt und bietet musikalisch untermalte Live-Lesungen zu ausgewählten Hitchcock-Klassikern an. Die Fangemeinde von Wawrczeck, der bei den Live-Hörspielen der Kultreihe »Die Drei ???« die Rolle des Peter Shaw spricht, ist riesig und seine Hitchcock-Lesungen sorgen bundesweit für volle Häuser.

Das krimifestival-Publikum darf sich im kinopolis auf eine außergewöhnliche Hörspiellesung freuen, für die Jens Wawrczeck den Filmklassiker »Marnie« vorbereitet hat und bei der er von der Musikerin MAREIKE EIDEMÜLLER am Vibraphon lautmalerisch begleitet wird. Die außergewöhnliche Lesekunst von Jens Wawrczeck macht diesen Krimiabend zum Genuss für die Ohren.

 

Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: 15,- €
Kartenvorverkauf: Karten zu dieser Veranstaltung gibt es nur bei kinopolis giessen

 

Kinopolis, Ostanlage 45, 35390 Gießen


16. Oktober

Krimifestival 2019 »AUCH KILLER HABEN KARIES«

Außergewöhnliche MordsTheaterLesung mit Autorin und Schauspielerin ISABELLA ARCHAN.

Ausgerechnet bei einem Rendezvous mit Hauptkommissar Zimmer fällt Dr. Leocardia Kardiff, Zahnärztin mit Spritzenphobie, ein Toter buchstäblich vor die Füße. Dabei lief doch gerade wieder alles in so schönen geregelten Bahnen! Wird Leo es dieses Mal schaffen, sich aus den Ermittlungen herauszuhalten?
Natürlich nicht! Schon gar nicht, als ein weiterer Mord geschieht – und sie mehr Verdächtige findet, als ihr lieb ist…

Lesungen mit ISABELLA ARCHAN sind außergewöhnlich. Unbestritten gehört die quirlige Schauspielerin und Autorin landauf landab bei Krimifestivals zu den Abräumern. Ihre mehr gespielte als gelesene Performance macht den Abend zur MordsTheaterLesung und die Darstellerin zum Publikumsliebling. Es ist absehbar, dass die erstmals in Gießen eingeladene Autorin zum Dauergast des krimifestivals wird.

Beginn: 20:00 Uhr

Eintritt: 10,- €
Kartenvorverkauf: Mathematikum, Tourist-Information, Gießener Allgemeine Zeitung, MAZ, Rickersche Universitätsbuchhandlung
Veranstalter: mathematikum, ulish-pr
Mit freundlicher Unterstützung von leseland hessen

 

Gießen, Mathematikum, Liebigstraße 8, 35390 Gießen
weitere Informationen unter www.mathematikum.de


17. Oktober

Stephan Bauer: Vor der Ehe wollt‘ ich ewig leben

Stephan Bauers neues Programm ist wie immer ein pointenpraller Mega-Spaß, aber auch eine offene Abrechnung mit der Single-Gesellschaft, erodierenden Werten und dem Gefühl von „alles geht“.

Beginn: 20:00 Uhr

Eintritt: 24,10/erm. 20,80 €
Kartenvorverkauf: u. a. Tourist-Information

 

Kongresshalle Gießen, Berliner Platz 2 Gießen
weitere Informationen unter www.shg-giessen.de


17. Oktober

Krimifestival 2019 »NICHT SCHON WIEDER TOT …«

Lesung mit Autor RALF KRAMP

Der Meister des schwarzhumorigen Krimis RALF KRAMP gehört seit fünfzehn Jahren zu den Lieblingen des Gießener krimifestival-Publikums. Seine Storys sprühen vor sprachlicher Eleganz, was allerdings den Opfern wenig hilft. Auch wenn sich der Autor bemüht, seine Geschichten positiv zu gestalten und Harmonie zu verbreiten – hilft nix, am Ende gibt es Tote.

Mit neuen brillanten Storys kommt der Autor und Verlagschef (kbv) direkt von der Frankfurter Buchmesse nach Gießen und verzückt erneut das krimifestival-Publikum mit seinen Geschichten.

Beginn: 20 Uhr

Eintritt: 10,- €
Kartenvorverkauf: Tourist-Information, Gießener Allgemeine Zeitung, MAZ, Rickersche Universitätsbuchhandlung
Mit freundlicher Unterstützung von leseland hessen

Netanya-Saal (im Alten Schloss), Brandplatz 2, 35390 Gießen


19. Oktober

Kostümführung „Mit dem Schlammbeiser durch die Stadt“

Leben und Hygiene zwischen 1850 und 1903.
Auch noch im 19. Jahrhundert werden viele Gießener von Pest und Cholera hingerafft. Die Stadt stinkt zum Himmel. Sauberes Trinkwasser ist Mangelware. Der Rat der Stadt erkennt den Zusammenhang zwischen Hygiene und Gesundheit und handelt. Der Schlammbeiser beschreibt den Weg der Stadt aus dumpfen mittelalterlichen Verhältnissen hin zu einer modernen Gartenstadt. Und er weiß von Berühmtheiten, die in Gießen einkehrten.

 

Beginn: 14:00 Uhr
Referent: Peter Meilinger
Teilnahme: 7 €, Voranmeldung in der Tourist-Information
Dauer: ca. 2 Std.
 
Schlammbeiser-Denkmal, Kirchenplatz, 35390 Gießen


19. und 20. Oktober

Badesalz „Kaksi Dudes“

Hessische Kult-Comedy – BADESALZ gehen ab September 2019 wieder auf Tour.

Zwei Typen gehen sich seit vielen Jahren (eigentlich schon seit der Schulzeit) aus dem Weg. Nicht ohne Grund…
Dies ändert sich aber schlagartig, als ein Vermächtnis die Beiden dazu zwingt, doch wieder Kontakt aufzunehmen.

„Kaksi Dudes“ (finnisch für „zwei Kumpels“) ist das neueste Liveprogramm des hessischen Comedy-Duos BADESALZ. BADESALZ wie man es kennt… schräg, witzig und natürlich hessisch.

 

Beginn: 20:00 Uhr

Eintritt: 27,40 – 32,90 €
Kartenvorverkauf: u. a. Tourist-Information

 

Kongresshalle Gießen, Berliner Platz 2 Gießen
weitere Informationen unter www.shg-giessen.de


19. und 20. Oktober

StijlMarkt

Markt für junges Design, Fashion und guten Geschmack

StijlMarkt – das steht für außergewöhnliche Produkte, kreative Ideen und regionale Produktion abseits des Mainstreams. Hier treffen Brillen und Uhren aus Holz auf filigranen Schmuck aus Beton, Lebensmittel und Drinks aus kleinen Manufakturen auf individuelle Poster direkt vom Künstler und nachhaltig produzierte Naturkosmetik auf Kleidung, bei deren Herstellung Nachhaltigkeit groß geschrieben wurde.

Öffnungszeiten

Samstag, 19. Oktober 2019, 11-18 Uhr

Sonntag, 20. Oktober 2019, 11-18 Uhr

Eintritt: ab 4 € im VVK, Ermäßigungen gibt es für Familien und im Rahmen des 3-Freunde-Tickets, Kinder unter 12 Jahren frei
Weitere Infos: https://stijlmarkt.de/giessen/

 

Gießen, Ausstellungszentrum Hessenhallen
weitere Informationen unter www.messe-giessen.de


20. Oktober

Krimifestival 2019 »HELENE GEHT BADEN«

MORDS-THEATER-LESUNG mit Autorin und Schauspielerin ISABELLA ARCHAN.

Helene ist jung, Helene ist blond, Helene liebt baden. Jeden Abend entspannt sie sich im schaumigen Wasser. Danach kuschelt sie sich auf die Couch ihrer kleinen Kölner Singlewohnung, genießt ihr Abendessen vom Lieferservice.
Fritz ist alt, Fritz ist verwitwet, Fritz ist einsam. Abends sitzt er mit seinem Fernglas am Fenster und beobachtet seine Nachbarn. Die Greise im Altenheim, den Dicken auf seinem Trimm-Rad. Und Helene. Doch was er eines Abends sieht, lässt die Welt auseinanderbrechen, seine und Helenes.
Willa ist Polizistin, Willa stammt aus Graz und Willa ist hartnäckig. Deshalb ist sie bestens geeignet, das Danach für Helene erträglich zu machen und den Täter zu finden. Aber Willa ist unsicher und Helene gebrochen.

Eine etwas sonderbare junge Frau, ein Spanner und eine verunsicherte, aber ehrgeizige Polizistin sind die Protagonisten im nicht nur witzigen Krimi von Autorin und Schauspielerin ISABELLA ARCHAN, die aus ihren Krimis kleine Theaterstücke zaubert und durch eine unglaubliche Leseperformance überzeugt.

 

Beginn: 19:30 Uhr

Eintritt: 12,- €
Kartenvorverkauf: Tourist-Information, Gießener Allgemeine Zeitung, MAZ, Rickersche Universitätsbuchhandlung
Veranstalter: swg, ulish-pr

 

Badezentrum Ringallee, Gutfleischstraße 24, 35398 Gießen

Für die Gäste des Residenz Hotel Gießen in wenigen Minuten zu Fuß zu erreichen.


21. Oktober

Krimifestival 2019 »RÖMISCHES FINALE«

Star-Geigerin NATASHA KORSAKOVA mit dem zweiten Fall für Commissario Di Bernardo

Rom. Der weltberühmte Pianist Emile Gallois wird nach einem triumphalen Konzert erschossen aufgefunden. Commissario Di Bernardo, der bereits erfolgreich einen Fall in der Musikwelt gelöst hat, wird an den Tatort gerufen. Gemeinsam mit seinem jungen Kollegen Ispettore Del Pino befragt er Freunde und Bekannte und stößt schon bald auf einen Sumpf aus Intrigen und Affären. War es eine Beziehungstat? Scheinbar führte Emile Gallois ein wildes Doppelleben und die Ehe mit seiner Frau war nur noch Schein. Eine Wendung nimmt der Fall, als eine zweite Leiche gefunden wird und Parallelen zum Gallois-Mord entdeckt werden …

Nach dem erfolgreichen Start als Krimiautorin im Vorjahr hat die sympathische Geigenvirtuosin NATASHA KORSAKOVA einen zweiten Fall für ihren Protagonisten Commissario Di Bernardo geschrieben. Erneut spielt der Krimi dort, wo sich die Musikerin bestens auskennt – in der Musikszene. Natürlich
wird die Geigenexpertin an diesem Abend bei der giessener allgemeinen zeitung auch wieder begleitend einige Kostproben ihres virtuosen Geigenspiels geben und das gaz-Team sorgt mit passenden kulinarischen Köstlichkeiten für einen musikalisch-kriminellen Abend.

Beginn: 20:00 Uhr

Eintritt: 12,- €
Kartenvorverkauf: Tourist-Information, Gießener Allgemeine Zeitung, MAZ, Rickersche Universitätsbuchhandlung
Veranstalter: giessener allgemeine zeitung (mdv), ulish-pr

 

Gießener Allgemeine Zeitung, Marburger Straße 20, Gießen


22. Oktober

Texte von July, Ferris, Davies. Mit Yana Robin la Baume (Sprecherin) / Peter Bongard (Fender Rhodes).

Nach der Sommerpause kehrt die Veranstaltungsreihe STORIES.WEIN.MUSIK. mit „Kapitel 4: Modern Love“ zurück, und zwar in der neuen Location von „Drossel & Sprecht – Weinraumwohnung“ in der Bahnhofstraße 18  am Dienstag, 22.10.2019, ab 19:30 Uhr.

Zeitgenössische US-amerikanische Prosa ist das Thema von „Kapitel 4: Modern Love“. Miranda July entwirft ein ein radikales Bild der Entfremdung, Joshua Ferris stellt die Rollenbilder von Mann und Frau auf den Kopf, und Lydia Davies zeichnet surreale Wortbilder  und feinsinnige Alltagsbeobachtungen. Der inhaltlich bislang gewagteste Abend der Serie hat als Sprecherin zum ersten Mal eine Frau zu Gast in Gießen: Die 29jährige Yana Robin la Baume war Mitglied des Darmstädter Schauspielensembles und reist aus Hamburg an. Zudem hat sie als Sprecherin und Schauspielerin beim Hessischen Rundfunk und SWR gearbeitet. Ihre Beiträge wechseln sich ab mit dem lässigen wie spielfreudigen Sound von Peter Bongard an den Tasten des Fender Rhodes.

Geschichten, Gedichte, Essays – dazu Livemusik, ein Getränk in der Hand und Gespräche mit Bekannten und anderen, die es vielleicht noch werden. Die Seele baumelt, Kopf und Sinne lassen sich kitzeln. Das ist die Veranstaltungsreihe von Christoph Jilo in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt Gießen im stilsicheren Ambiente von Drossel & Specht – Weinraumwohnung : STORIES. WEIN. MUSIK.

 

Beginn: 19:30 Uhr
Im Vorverkauf sind derzeit keine Karten mehr für die Veranstaltungen erhältlich, Restkarten gibt es an der Abendkasse ab 19:00 Uhr vor Ort.

 

Drossel & Specht - Weinraumwohnung, Bahnhofstr. 18, Gießen


22. Oktober

Krimifestival 2019 »ROTER RABE«

Autor FRANK GOLDAMMER mit dem vierten Roman um den Dresdner Kommissar Max Heller.

Dresden 1951. Oberkommissar Max Heller kehrt nach einem Ostseeurlaub zurück in die Stadt und hat es gleich mit einem neuen Fall zu tun. Zwei unter Spionageverdacht stehende Männer, beide Anhänger der Zeugen Jehovas, werden tot in ihren Gefängniszellen aufgefunden. Und es geschehen weitere
mysteriöse Todesfälle. Bei einem der Opfer wird eine geheimnisvolle Botschaft gefunden: »Eine Flut wird kommen.« Heller beschleicht eine schreckliche Ahnung …

Mit seiner chronologisch angelegten Krimireihe um den Dresdner Kommissar Max Heller ist dem Autor FRANK GOLDAMMER ein großer Wurf gelungen. Alle bisherigen Heller-Krimis hat der sympathische Dresdner Autor im Rahmen des gießener krimifestivas bereits vorgestellt und an einer Fortsetzung der überaus erfolgreichen Krimireihe wird bereits gearbeitet.

 

Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: 10,- €
Kartenvorverkauf: Mathematikum, Tourist-Information, Gießener Allgemeine Zeitung, MAZ, Rickersche Universitätsbuchhandlung
Veranstalter: mathematikum, ulish-pr
Mit freundlicher Unterstützung von leseland hessen

 

Gießen, Mathematikum, Liebigstraße 8, 35390 Gießen
weitere Informationen unter www.mathematikum.de


23. Oktober

Krimifestival 2019 »KAI LÄSST STERBEN, HELM HILFT …«

Musikalische Lesung mit KAI ENGELKE & HELM VAN HAHM

Nach einem Sabbatical im Wiesecker Bestattungshaus Kümmel, kehren die beiden krimifestival-Barden zurück zu den Särgen. Hier sind sie zuhaus, hier toben sie sich aus. Mit brandneuen Storys von KAI ENGELKE und der akzentuierten musikalischen Begleitung durch HELM VAN HAHM bringen die beiden Leben in die ansonsten eher der Ruhe verpflichteten Räume des Bestattungshauses.

Wie immer sorgt das kümmel-Team für einen entspannten Krimiabend und allen Besuchern sei versichert, sie dürfen hernach wohlbehalten das Bestattungshaus verlassen. Es sei denn, es hat sich einer / eine totgelacht. Die dürfen natürlich dableiben!

 

Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: 11,- €
Kartenvorverkauf: Tourist-Information, Gießener Allgemeine Zeitung, MAZ, Rickersche Universitätsbuchhandlung
Veranstalter: bestattungshaus kümmel, ulish-pr

 

Bestattungshaus Kümmel, Turnstr. 19, Gießen


24. Oktober

Krimifestival 2019 »EISKALT WEGGEWISCHT«

Putzfrauenkrimi mit Autorinnen-Duo YVONNE SCHWEGLER & JULY SJÖBERG

Theres Fugger, Reinigungskraft in der Polizeidirektion Heidelberg, genoss bislang ein sehr entspanntes Dasein. Doch dann wird ihr eine neue Kollegin zur Seite gestellt – Frau Schäufele, eine Schwäbin mit manischem Putzzwang und mehr als pingelig! Die beiden Reinigungskräfte haben einfach eine sehr unterschiedliche
Auffassung von Reinheit, raufen sich aber zusammen, als die Tochter von Frau Schäufele unter Mordverdacht gerät. Wer im Polizeipräsidium arbeitet, der findet auch Zugang zu Ermittlungsakten. Nicht unbedingt legal, aber wenn die Polizei ganz offensichtlich in die komplett falsche Richtung ermittelt, dann muss man die Möglichkeiten nutzen, die sich bieten.

Die Autorinnen YVONNE SCHWEGLER & JULY SJÖBERG sind bekannte Stadtführerinnen in den Schlössern von Baden-Württemberg. Sie treten oft als Putzfrauen-Duo auf diesen Führungen auf und werden dies auch bei ihren Lesungen tun. Ein echter Comedy Act! Slapstick, Mundart und JA, auch Krimispannung wartet an diesem Abend im Polizeipräsidium auf die Besucher.

Beginn: 20:00 Uhr

Eintritt: 12,- € (inkl. Imbiss & Erfrischungen)
Kartenvorverkauf: Tourist-Information, Gießener Allgemeine Zeitung, MAZ, Rickersche Universitätsbuchhandlung
Veranstalter: ppm, ulish-pr
Mit freundlicher Unterstützung von leseland hessen

 

Polizeipräsidium Mittelhessen, Ferniestraße 8, 35394 Gießen


26. Oktober

DIE SCHWÄTZER

Operetten-Revue von Lajos Wenzel mit Musik von Jacques Offenbach | unter Verwendung der Operette DIE SCHWÄTZER.

 

Beginn: 19:30 Uhr

Kartenvorverkauf: Haus der Karten

 

Stadttheater Gießen, Großes Haus, Südanlage 1, 35390 Gießen
weitere Informationen unter www.stadttheater-giessen.de


26. Oktober

Krimifestival 2019 »MORD ZWISCHEN JACKE & HOSE«

tv-Star PETRA SCHMIDT-SCHALLER bei männermode köhler.

Sie gehört zweifellos zu den auffälligsten Schauspielerinnen im deutschen Filmgeschäft. Für sechs Folgen war sie an der Seite von Wotan Wilke Möhring tatort-Kommissarin und nahm danach aus freien Stücken ihren Abschied von der deutschen Vorzeige-Krimireihe, um freier in der Auswahl der Filmangebote zu sein. PETRA SCHMIDT-SCHALLER ist an diesem Abend die prominente Stimme bei männermode köhler. Die wandelbare Schauspielerin erhielt für ihre Schauspielkunst zahlreiche Auszeichnungen, u. a. im vergangenen Jahr die goldene kamera als beste Schauspielerin.

Lesen wird sie an diesem Abend Szenen aus dem Thriller »Woman in Cabin 10« der englischen Autorin Ruth Ware. Das Publikum darf sich auf einen hochspannenden Abend mit einer sympathischen Schauspielerin freuen und ist nach der Lesung herzlich eingeladen zu Büffet & Erfrischungen im Modehaus.

 

Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: 15,- €
Kartenvorverkauf: Tourist-Information, Gießener Allgemeine Zeitung, MAZ, Rickersche Universitätsbuchhandlung
Veranstalter: Männermode köhler, ulish-pr

Männermode Köhler, Seltersweg 38, Gießen


27. Oktober

JobStairs GIESSEN 46ers : EWE Baskets Oldenburg

Spiel der 1. Basketball-Bundesliga.
 
Beginn: 15:00 Uhr
Gießen, Sporthalle Gießen-Ost
weitere Informationen unter www.giessen46ers.de
 
Hotelzimmer für Basketballfans haben wir oft auch noch spontan frei. Fragen Sie uns an!


27. Oktober

Krimifestival 2019 »GEFALLEN AUF DEM FELD DER EHE«

»Bis dass der Tod uns scheidet« hat viele Facetten findet Krimiautor STEPHAN HÄHNEL

Im Idealfall hält eine von Liebe getragene Beziehung ein Leben lang und wird durch den natürlichen Tod beendet. Die Realität sieht anders aus. Vielfach werden Beziehungen nicht erst nach einem langen gemeinsamen Weg beendet, sondern schon nach relativ kurzer Zeit, je nachdem, wie belastbar die Partner sind. Allerdings stimmt auch hier die Formel: bis dass der Tod uns scheidet. Wenn das Feld der Ehe zum Schlachtfeld mutiert, immer wieder kleine Gemeinheiten den Alltag zum Festival der Bösartigkeiten werden lassen oder einfach der finale Überdruss sich breit macht, dann sind die Dinge entschieden und es kommt zum finalen Showdown.

In den fein beobachteten Alltagsszenarien liegt der Stoff für die herzhaften und manchmal bitterbösen Storys, die Autor STEPHAN HÄHNEL mit viel Humor zusammengestellt hat und an diesem Nachmittag lesen wird. Natürlich sind alle Storys fiktiv und Lebende sind von fiesen Unterstellungen ausgenommen. Bei den Toten wäre ich mir da nicht so sicher …

Beginn: 15:30 Uhr

Eintritt: 10,- € (inkl. Kaffee und Kuchen)
Kartenvorverkauf: Kirchenladen, Tourist-Information, Gießener Allgemeine Zeitung, MAZ, Rickersche Universitätsbuchhandlung
Veranstalter: Freundeskreis st. thomas-morus, ulish-pr

 

St. Thomas Morus-Kirche, Grünberger Str. 80, 35394 Gießen


27. Oktober

Krimifestival 2019 »HENKERSMAHLZEITEN«

Lesung & Menue mit Autor CARSTEN SEBASTIAN HENN bei jacques’ wein-depot

Es geht um Wein – natürlich – und um gutes Essen. Für beides fühlt sich Autor CARSTEN SEBASTIAN HENN bestens aufgestellt. Schade nur, dass dem Weinkritiker und Gourmet dabei stets und immer wieder mörderische Gedanken kommen und somit das feine Mahl gelegentlich zur Henkersmahlzeit wird.

Einige seiner knackigen Gourmet-Krimis stellt der Autor an diesem Abend bei jacques’ wein-depot vor und dazu wird schon traditionell der Männerkochclub »Frischlinge« die kulinarische Begleitung kreieren. Für die passenden Weine sorgt depot-Inhaberin Rosemarie Löffler. Weil am nachfolgenden Montag fast alle zur Arbeit müssen, wird auf spezielle Henkersmahlzeiten an diesem Abend verzichtet.
Mehr Infos zum Menue gibt es unter www.krimifestival-giessen.de

 

Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: 74,- € (inkl. mehrgängiges Menü und Getränke)
Reservierung: jacques’ wein-depot, Tel. 0641-54241, Fax 0641-9502605

 

Jacques´ Wein-Depot, Marburger Straße 200, Gießen


28. Oktober

Krimifestival 2019 »ATME!«

giessener anzeiger präsentiert Top-Autorin JUDITH MERCHANT mit einem hochkarätigen Thriller

Ein Mann. Zwei Frauen. Kein Vertrauen. Eben noch war Ben in der Boutique, in der Nile ein Kleid anprobierte, doch als sie aus der Umkleidekabine kommt,
ist er verschwunden. Nile ist sich sicher: Es muss etwas Schreckliches passiert sein. Aber niemand will ihr glauben. Noch nicht mal seine engsten Freunde, die Nile sowieso für zu anhänglich halten. Also muss sie ausgerechnet ihre größte Feindin um Hilfe bitten: Flo, die Frau, mit der Ben noch verheiratet ist. Zu Niles Erstaunen ist diese sehr kooperativ.
Doch dann entdecken die beiden Frauen immer mehr Ungereimtheiten in Bens Leben. Und die gemeinsam begonnene Suche entwickelt sich zu einer atemlosen Jagd, denn Nile realisiert: In diesem perfiden Spiel kann sie niemandem trauen. Schon gar nicht Flo, ihrer vermeintlich ärgsten Konkurrentin.

Nach dem Umzug in neue Räume nach Wetzlar präsentiert der giessener anzeiger die Top-Autorin und Glauser-Preisträgerin JUDITH MERCHANT an einem neuen va-Ort, setzt dabei aber die Reihe »renommierte deutsche Krimi-Autorinnen« zu präsentieren fort.

Beginn: 20:00 Uhr

Eintritt: 13,- € (inkl. Imbiss & Erfrischungen)
Kartenvorverkauf: Tourist-Information, Gießener Allgemeine Zeitung, MAZ, Rickersche Universitätsbuchhandlung
Veranstalter: giessener anzeiger (vrm), ulish-pr

 

Netanya-Saal (im Alten Schloss), Brandplatz 2, 35390 Gießen


29. Oktober

Krimifestival 2019 »OSKAR«

friedrich-glauser-preisträger 2019 MAX BRONSKI mit einem außergewöhnlichen Kriminalroman.

Ein Leichenwagen mit drei Särgen fährt durch München. Ziel: das Krematorium. Die Papiere der Toten sind alle gefälscht; offensichtlich geht es darum, Leichen illegal verschwinden zu lassen. Der scheintote Oskar erwacht auf der Fahrt plötzlich zum Leben und befreit sich aus der klapprigen Totenkiste. Auf der klebt ein Zettel, der den vermeintlich Verstorbenen als »Person ohne Identität« ausweist . Und in der Tat, Oskar hat nicht die leiseste Ahnung, wer er ist, wo er herkommt und wie er in diese missliche Lage geraten ist. An der nächsten Ampel ergreift er nur spärlich bekleidet die Flucht und ist fortan auf der Suche nach sich selbst, nach seiner wahren Identität und der Frage, wie er in den Sarg gekommen ist …

Ein außergewöhnlicher Kriminalroman des Münchner Autoren und Musikers MAX BRONSKI (Pseudonym), für den er von einer Fachjury den begehrten Friedrich-Glauser-Preis 2019 erhielt. Schräg, todtraurig und mörderkomisch – ein Roman, der alles andere als gewöhnlich ist.

 

Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: 10,- €

Kartenvorverkauf: Mathematikum, Tourist-Information, Gießener Allgemeine Zeitung, MAZ, Rickersche Universitätsbuchhandlung

Veranstalter: mathematikum, ulish-pr
Mit freundlicher Unterstützung von leseland hessen

Gießen, Mathematikum, Liebigstraße 8, 35390 Gießen
weitere Informationen unter www.mathematikum.de


30. Oktober

Krimifestival 2019 »RACHE ZEUGT DIE SCHÖNSTEN MORDE«

Liveperformance »mystery moments« mit tv-Schauspielerin ANJA TOPF & Perkussionist STEFAN WEINZIERL

»Rache zeugt die schönsten Morde«– so zumindest in den drei ausgewählten Kurzkrimis, die an verschiedenen Schauplätzen in Norddeutschland spielen. Dabei verleiht Schauspielerin Anja Topf mit ihrer unverwechselbaren Stimme den einzelnen Protagonisten einen morbiden Charme. Verbunden mit den unheimlichen
Klängen des Schlaginstrumentariums von Stefan Weinzierl wird das Publikum auf eine mysteriöse Reise geschickt – voll schwarzen Humors und skurriler Pointen.

Die in Wien aufgewachsene Bühnen- und tv-Schauspielerin ANJA TOPF ist wegen ihrer markanten Stimme eine überaus gefragte Hörspiel- und Synchronsprecherin und gemeinsam mit dem vielfach ausgezeichneten Schlaginstrumenten-Musikers STEFAN WEINZIERL wird dieser Krimiabend bei spielwaren fuhr zu einem absoluten Text- und Hörerlebnis. mystery moments sorgt seit Jahren für volle Häuser vornehmlich im norddeutschen Raum und gehört zu den Highlights des diesjährigen krimifestivals.

 

Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: 18,- € (inkl. Imbiss & Erfrischungen)

Kartenvorverkauf: Spielwaren Fuhr, Tourist-Information, Gießener Allgemeine Zeitung, MAZ, Rickersche Universitätsbuchhandlung
Veranstalter: spielwaren fuhr, ulish-pr

 

Spielwaren Fuhr, Sonnenstr. 23 - 31, Gießen


31. Oktober

Krimifestival 2019 »DAS ABC DES SCHÖNEN MORDENS«

Brüllend komische Short Storys mit Autor und Kabarettist KAI MAGNUS STING.

Die drei Ruhrpott-Rentner und Hobbydetektive Alfons Friedrichsberg, Jupp Straaten und Willi Dahl kämpfen ums Überleben. Ein mysteriöser Gastgeber hat die drei in einem abgelegenen Haus eingesperrt und zwingt sie, sich ein mörderisches Alphabet auszudenken. Ein »Handbuch des stilvollen Abmurksens « soll es werden. Und die Zeit läuft, sonst ist Sense! Können die drei diese Wahnsinns-Aufgabe erfüllen?


Vermutlich ja, aber wie sie es anstellen, das ist ein einzigartiges Lesevergnügen, das Autor, Schauspieler & Kabarettist KAI MAGNUS STING an diesem Abend zu berichten weiß. Ein Totlach-Abend beim Bedachungsspezialisten, zu dem das engagierte carlé-Team wie gewohnt mit einem Imbiss & Erfrischungen
beiträgt.


Beginn: 18:30 Uhr

Eintritt: 18,- € (inkl. Imbiss & Getränke)
Kartenvorverkauf: Tourist-Information, Gießener Allgemeine Zeitung, MAZ, Rickersche Universitätsbuchhandlung
Veranstalter: carlé Bedachungsfachhandel, ulish-pr

 

Carlé Bedachungsfachhandel, Karl-Glöckner-Str. 9, Gießen




Residenz Hotel Gießen
Wiesecker Weg 12 / 35396 Gießen

Tel.: 0641 - 399 80 / Fax: 0641 - 39 98 88

mail@residenz-hotel-giessen.de

Seite weiterempfehlen


 

 Besuchen Sie uns auf facebook!



Residenz Hotel Giessen
Hotels mit Hotelbewertungen bei HolidayCheck
Beurteilt von 29 Gästen
3,6 / 5
Residenz Hotel Giessen