Hotel Gießen – Termine im Juli 2019

23. Mai – 18. August

Ausstellung "Gießen ist ..."

Orte und Bewusstsein einer Stadt

Das Oberhessische Museum präsentiert die dritte Ausstellung im Rahmen des Projekts Stadt[Labor]Gießen. Behandelt werden vier Themenbereiche, die Gießen und das Bewusstsein der Gießener prägten und bis heute prägen: Das Hessische Erstaufnahmelager, die Industriebrache Gail, die Studierenden und das ehemalige Depot der US-Armee stehen exemplarisch für eine facettenreiche städtische Gesellschaft, die in der Ausstellung zum Sprechen gebracht wird. Die Themen verdeutlichen stadtprägende Entwicklungen, die einen Teil der Gießener Identität ausmachen.


Öffnungszeiten:

Dienstag bis Sonntag 10 – 16 Uhr

 

Oberhessisches Museum - Altes Schloss, Brandplatz 2, 35390 Gießen

Weitere Informationen unter https://stadtlabor.giessen.de
 
Eine sehenswerte Ausstellung für unsere kulturinteressierten Gäste des Hotels.


08. Juli bis 18. August

Katja Stuke + Oliver Sieber „Sequence as a Dialogue“

Ausstellung in der Kunsthalle Gießen.

Japan steht im Zentrum der Foto- und Videoarbeiten, die Katja Stuke und Oliver Sieber in der Kunsthalle Gießen präsentieren. Neben dem gemeinsamen, stetig wachsenden Werkkomplex Japanese Lesson zeigen sie individuelle Projekte, die seit 2005 dort entstanden sind.

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Sonntag 10 – 18 Uhr (geschlossen 20.06.2019)

Der Eintritt ist frei.

 

Kunsthalle Gießen, Berliner Platz 1, 35390 Gießen

weitere Informationen unter www.kunsthalle-giessen.de


05. Juli

Musikalischer Sommer auf dem Schiffenberg: Aconcagua

Konzertreihe des Kulturamts auf dem Schiffenberg.

Einen tanzbaren Cocktail lateinamerikanisch inspirierter Songs präsentiert Aconcagua. Dabei trifft Latinjazz auf Brazilgrooves, Salsa mischt sich mit Klubjazz. Voller Groove mit Percussion, Drums, Keyboards, Trompete und Posaunen-Vibes.

 

Beginn: 20:00 Uhr

Der Eintritt ist frei.


Gießen, Kloster Schiffenberg


06. Juli

Musikalischer Sommer auf dem Schiffenberg: EMERY BOARD

Konzertreihe des Kulturamts auf dem Schiffenberg.

Jung, durchgeknallt und lebensfroh, das ist EMERY BOARD. Mit kraftvollem, melodiös getriebenem Alternative/Rock begeistern die fünf Musiker das Publikum.

 

Beginn: 17:30 Uhr

Der Eintritt ist frei.


Gießen, Kloster Schiffenberg


06. Juli

Musikalischer Sommer auf dem Schiffenberg: FURYHOUSE

Konzertreihe des Kulturamts auf dem Schiffenberg.

FURYHOUSE lässt die Musik und das Feeling der erfolgreichen deutschen Band FURY IN THE SLAUGHTERHOUSE weiterleben und begeistert mit deren bekannten Hits aus den 80/90ern.

 

Beginn: 20:00 Uhr

Der Eintritt ist frei.


Gießen, Kloster Schiffenberg


06. Juli

Führung durch das Mathematikum

Während des Rundgangs werden ausgewählte Exponate unter Anleitung eines fachkundigen Mitarbeiters des Mathematikums erkundet. Es wird empfohlen, die Ausstellung zunächst ohne Führung zu besuchen und bei Interesse im Anschluss daran an einer Führung teilzunehmen.
 
Beginn: 11:00 Uhr
Die Führungen dauern etwa 45 Minuten. Außer dem Eintrittspreis entstehen keine weiteren Kosten.
 
Gießen, Mathematikum
weitere Informationen unter www.mathematikum.de


07. Juli

Basilika-Konzerte 2019: Celloklasse Jan Ickert

Konzertreihe in der Basilika auf dem Schiffenberg im Rahmen des Musikalischer Sommers auf dem Schiffenberg.
 
Musik für 1-8 Celli.

Eine musikalische Zeitreise durch vier Jahrhunderte.
 
Eintritt: Tageskasse
Reihe 1 – 8: 10,- €
ab Reihe 9: 8,- €
 
Vorverkauf Reihe
1 – 8: 8,80 €
ab Reihe 9: 6,60 €

Ermäßigungen: Schüler, Studierende, Gießenpassinhaber, Schwerbehinderte sowie Inhaber der Ehrenamts- und Jugendleitercard erhalten an der Tageskasse eine Ermäßigung von 50%.

Kartenvorverkauf (ab 17. KW): Tourist-Information, Haus der Karten

Die Tageskasse ist vor den Konzerten ab ca. 10:30 Uhr besetzt.
 
Beginn: 11:30 Uhr
Gießen, Kloster Schiffenberg


07. Juli

Antik & Trödel

Hessens größter Hallenflohmarkt.

Neuware ist nicht zugelassen, Jeder kann mitmachen.


Veranstalter: Messe Giessen GmbH
Uhrzeit: 08:00 bis 15:00 Uhr


Gießen, Ausstellungszentrum Hessenhallen
weitere Informationen unter www.antik-troedel-markt.de


07. Juli

Musikalischer Sommer auf dem Schiffenberg: Blasorchester Langgöns

Konzertreihe des Kulturamts auf dem Schiffenberg.

Unter dem Motto »Unsere Musik für Ihre gute Laune« präsentiert das Blasorchester Langgöns ein umfangreiches Repertoire von Marsch, Walzer und Polka bis hin zu Filmmusik, Musical-, Schlager- und Popmusik.

 

Beginn: 14:30 Uhr

Der Eintritt ist frei.


Gießen, Kloster Schiffenberg


12. Juli

Musikalischer Sommer auf dem Schiffenberg: Corner Boys

Konzertreihe des Kulturamts auf dem Schiffenberg.

Klassiker aus Funk und Jazz, dazu moderne Hits, den fünf Musikern gelingt eine gute Mischung aus traditioneller Improvisation und frischen Klangfarben. Ob instrumental oder vokal – die Corner Boys überzeugen mit facettenreichem Sound und viel Herz.

 

Beginn: 20:00 Uhr

Der Eintritt ist frei.


Gießen, Kloster Schiffenberg


13. Juli

Musikalischer Sommer auf dem Schiffenberg: RPJAM

Konzertreihe des Kulturamts auf dem Schiffenberg.

Auch dieses Jahr geht die Reise der Rock Pop Jazz Akademie Mittelhessen (RPJAM) mit unterschiedlichen und international besetzten Bands auf Spitzenniveau
durch Jazz, Fusion, Top 40 und Lounge/Groove.

 

Beginn: 16:00 Uhr

Der Eintritt ist frei.


Gießen, Kloster Schiffenberg


14. Juli

Musikalischer Sommer auf dem Schiffenberg: Musikzug Holzheim

Konzertreihe des Kulturamts auf dem Schiffenberg.

Das musikalische Repertoire der Musiker*innen vom Musikzug Holzheim umfasst Böhmische Blasmusik sowie Polkas, Märsche, aber auch Rock, Pop, Medleys, Schlager und Musicals.

 

Beginn: 14:30 Uhr

Der Eintritt ist frei.


Gießen, Kloster Schiffenberg


19. Juli

Musikalischer Sommer auf dem Schiffenberg: Linger

Konzertreihe des Kulturamts auf dem Schiffenberg.

Die gitarrenorientierte Band Linger interpretiert munter Juwelen aus den letzten Jahrzehnten und aktuelle Hits: Da trifft Billy Idol auf Alice Merton und die Red Hot Chili Peppers auf Kraftklub.

 

Beginn: 20:00 Uhr

Der Eintritt ist frei.


Gießen, Kloster Schiffenberg


20. Juli

Musikalischer Sommer auf dem Schiffenberg: Bad Boy

Konzertreihe des Kulturamts auf dem Schiffenberg.

Die Musiker von Bad Boy widmen sich ihren musikalischen Wurzeln, den Golden Sixties. Engagiert, schnörkellos und ohne technischen Firlefanz erklingen die unsterblichen Songs der Beatles, Stones, Kinks und der Spencer Davis Group u. v. m.

 

Beginn: 17:30 Uhr

Der Eintritt ist frei.


Gießen, Kloster Schiffenberg


20. Juli

Musikalischer Sommer auf dem Schiffenberg: NoEight

Konzertreihe des Kulturamts auf dem Schiffenberg.

NoEight präsentiert ein Repertoire aus den letzten 40 Jahren Musikgeschichte. Mit stimmgewaltigem Gesang und eigenen Arrangements erklingen Songs u. a. von Foreigner, Eagles, Little River Band, Toto, Stevie Wonder und Christopher Cross.

 

Beginn: 20:00 Uhr

Der Eintritt ist frei.


Gießen, Kloster Schiffenberg

 


21. Juli

Musikalischer Sommer auf dem Schiffenberg: Jazz Lounge Unit

Konzertreihe des Kulturamts auf dem Schiffenberg.

Das umfangreiche Repertoire von Jazz Lounge Unit deckt alles ab, was die Geschichte des Jazz von bekannten traditionellen Titeln aus Swing und Latin bis hin zu Improvisationen des Cool Jazz, Hard Bop und Groovejazz zu bieten hat.

 

Beginn: 16:00 Uhr

Der Eintritt ist frei.


Gießen, Kloster Schiffenberg


26. bis 28. Juli

30. Festival Golden Oldies „Musik ,Motoren, Mode der 50er/70er Jahre“

Zeitreise in die 50er , 60er und 70er Jahre.

3 Tage – 9 Bühnen – über 50 Livebands mit Musiker 50er und 60er Jahre und mit dabei  „Groovin’ 70/80th

Zum 30. Mal lädt das hessische Wettenberg zu „Deutschlands schönster Oldiefete“ ein. Die Nummer 1 der Oldiefestivals, Vorreiter und Vorbild vieler Oldtimerveranstaltungen: Neun Bühnen, über 50 Livebands und über 1.000 Oldtimerfahrzeuge lassen dieses Festival zu einer Zeitreise in die Vergangenheit werden. Rund 70.000 Besucher aus vielen Teilen Europas erleben das jährliche Festival  unter der Burg Gleiberg.

 

Eintrittspreise:
12,- € am Freitag/Samstag und Sonntag jeweils 15,- €/Festivalbändchen 20,- € (3 Tage) für das Programm Festival Golden Oldies/Kinder bis 14 Jahre frei

Weitere Informationen bei der Gemeinde Wettenberg,

Tel. 0641 – 804-62 oder 8040, und unter www.golden-odlies.de

 

Wettenberg/Krofdorf-Gleiberg
Weitere Informationen unter www.golden-oldies.de


27. Juli

Friede, Freude, Biedermeier

Kostümführung im Botanischen Garten Gießen.
 
Referentinnen: Dr. Jutta Failing und Dagmar Titsch
Erleben Sie bei einem Spaziergang durch den Botanischen Garten charmante Geschichten aus dem biedermeierlichen Gießen und lauschen Sie poetischen Versen, die jedes liebende Herz schmelzen lassen. Flanieren Sie mit zwei entsprechend gekleideten „Frauenzimmern“ durch den romantischen Garten. Professorengattin und Schmetterlingsjägerin „Frau Biedermann“ und ihr keckes Dienstmädchen sind wie einem Gemälde von Carl Spitzweg entstiegen und plaudern munter und mit viel Witz Anekdoten aus der Stadtgeschichte aus.
 
Beginn: 14 Uhr
Teilnahme: 12 €,
Tickets bei der Tourist-Information
 
Treppe vor dem Wallenfels'schen Haus, Stadtkirchenturm, Kirchenplatz, 35390 Gießen


27. Juli

Kostümführung „Mit dem Schlammbeiser durch die Stadt“

Leben und Hygiene zwischen 1850 und 1903.
Auch noch im 19. Jahrhundert werden viele Gießener von Pest und Cholera hingerafft. Die Stadt stinkt zum Himmel. Sauberes Trinkwasser ist Mangelware. Der Rat der Stadt erkennt den Zusammenhang zwischen Hygiene und Gesundheit und handelt. Der Schlammbeiser beschreibt den Weg der Stadt aus dumpfen mittelalterlichen Verhältnissen hin zu einer modernen Gartenstadt. Und er weiß von Berühmtheiten, die in Gießen einkehrten.


Beginn: 14:00 – 16:00 Uhr
Referent: Peter Meilinger
Teilnahme: 7 €, Voranmeldung in der Tourist-Information
Dauer: ca. 2 Std.
 
Schlammbeiser-Denkmal, Kirchenplatz, 35390 Gießen


28. Juli

Alles wieder in Butter!

Kostümführung zu Gießens Wunderjahren.
„Wohlstand für alle!“, heißt es in den 1950er Jahren… und Gießen baut, baut und baut. Und endlich gibt es wieder gute Butter! Begleiten Sie zwei „Vollbeschäftigte“ durch das Gießen der Wirtschaftswunderjahre, vorbei an Trümmern und Träumen aus Beton, Alltäglichem und Kuriosem des neuen Wohlstands. Sie kommentieren das Gesehene mit einem Augenzwinkern und machen so ganz nebenbei handfeste Reklame für die Begehrlichkeiten dieser Jahre. Die amüsante Kostümführung spannt den Bogen von den Entbehrungen der Nachkriegszeit bis zum Konsumüberfluss.

 

Beginn: 14:00 – 15:30 Uhr
Referenten: Dr. Jutta Feiling und Dagmar Klein
Kosten: 12 €, Tickets bei der Tourist-Information
Treffpunkt: Stadtkirchenturm, Kirchenplatz
 
Treppe vor dem Wallenfels'schen Haus

Stadtkirchenturm, Kirchenplatz, Gießen




Residenz Hotel Gießen
Wiesecker Weg 12 / 35396 Gießen

Tel.: 0641 - 399 80 / Fax: 0641 - 39 98 88

mail@residenz-hotel-giessen.de

Seite weiterempfehlen


 Besuchen Sie uns  auf facebook!

 

Besuchen Sie uns auf google+


Residenz Hotel Giessen
Hotels mit Hotelbewertungen bei HolidayCheck
Beurteilt von 29 Gästen
3,6 / 5
Residenz Hotel Giessen